Modul 3

Design

Das von Squareone konzipierte Temperiersystem kombiniert die Vorzüge eines intelligenten Gehäuseaufbaus und einer anwenderfreundlichen Bedienung. Ziel der Studie war es, eine einheitliche Designsprache für unterschiedliche Gerätevarianten zu entwicklen und einen prägnanten Wiedererkennungswert für die gesamte Produktfamilie zu schaffen.

Durch die im klassischen Blechbiegeverfahren hergestellten Gehäusebauteile und deren Anordnung werden kostenintensive Schweißverbindungen auf ein Minimum reduziert. Eine weitere wichtige Anforderung war die Zugänglichkeit der technischen Komponenten bei anfallenden Wartungsarbeiten - welche durch den Einsatz von Schnellverschlüssen an allen Verkleidungsteilen gewährleistet wird.
Gesteuert wird das gesamte System über eine schlicht gehaltene, digitale Steuereinheit, die bei einem parallelen Einsatz von mehreren Anlagen gekoppelt und synchronisiert werden kann.

Je nach Gerätegröße ist das Interface dem Nutzer zugewandt oder auf Augenhöhe positioniert.
Die Anmutung der Geräte zeugt von Zuverlässigkeit sowie Funktionalität und strahlt einen eigenständigen Charakter aus. Dabei lässt sich das zeitlose Design mit den Spritzguss- oder Extrusionsmaschinen verschiedenster Hersteller kombinieren.

Project Achievements

Design Technologie & Fertigung Produktanalyse