Michael Cyrson

Geschäftsführer

Mein Interesse gilt der Ästhetik als Kommunikationsmittel von positiven Produkteigenschaften. Eine hochwertige Gestaltung sollte demnach auf intuitive Weise die Funktion und Qualität des Produktes kommunizieren, sie sollte aber auch ökonomisch ihrem Markt angepasst sein und eine emotionale Schnittstelle zum Nutzer ermöglichen.

Diese Haltung lässt sich auf alle Produkte übertragen. Unser Verdienst als Produktentwickler ist dabei aber nicht nur die finale Umsetzung des Designs, sondern vielmehr auch die Findung der richtigen Emotionen und der richtigen Balance. In einem Wettbewerb, in dem jedes Produkt in jeder Qualität mehrmals erhältlich ist, sind die Designsprache, die Anpassung an den jeweiligen Markt und natürlich auch die Gewährleistung der Funktionalität wichtige Verkaufsargumente.

Das Prinzip vertrete ich bei meiner Arbeit an Projekten als auch in meinem Einfluss auf meine Umgebung, die ich zusammen mit meinem Team stets verbessern möchte. In meinem Verständnis werden wir ständig von den uns umgebenden Produkten angesprochen. So vermittelt eine bequeme Sitzgelegenheit in einem Büro Entspannung, ob man diese nun nutzt oder nicht. Bei einem 3D-Drucker z.B. dessen Gehäuseteile eben, Fugen präzise und Kanten scharf sind, vertraue ich stärker auf einen funktionierenden, als auf einen unüberlegt zusammengebauten Prototypen.


Eckdaten
  • 2005 Entwicklung eines innovativen Rollsteigkonzeptes im Rahmen von visionlabs.org für die Kone GmbH
  • 2006 Entwicklung einer Küchenstudie für Poggenpohl und Präsentation am Salone del Mobile in Mailand
  • 2007 Abschluss zum Diplom Industriedesigner an der BU Wuppertal
  • 2007 Industrial Designer bei P9 Design in New York
  • 2009 Industrial Designer bei Squareone GmbH
  • 2014 Geschäftsführer der Squareone GmbH
  • Interessensschwerpunkt als Produktentwickler liegt in dem Spannungsfeld zwischen Emotionalität und Wirtschaftlichkeit
  • Lieblingsfilme: Das Schweigen der Lämmer, The Breakfast Club, Lost in Translation
Pepsico - Punica

Markenstrategie

TEEKANNE Tea Lounge

Produktoptimierung

Goebel

Beratung