TENTE

Produktentwicklung

Der weltweit bekannte Rollenhersteller TENTE erweiterte im Laufe der Jahre sein Entwicklungsteam immer wieder um die Firma Squareone. Bei diversen Projekten haben wir analysiert, strukturiert, entwickelt und gestaltet - der klassische Produktentwicklungsprozess. Ein konzeptionelles Projekt war dabei beispielsweite die Entwicklung von Lenkrollen für Kranken- und Pflegebetten, die in einem Segment, das normalerweise durch Stahlrollen dominiert wird, durch ihre Gestaltungsqualität auf die gestiegenen Designansprüche reagiert. Bei der Gestaltung musste auch auf die hohen Hygienestandards in Krankenhäusern abgestimmt sein. Wir reagierten darauf mit dem gewölbten Fadenschutz, der durch seine geringen Toleranzen Schmutzkanten und -nester im Inneren der Rolle unterbindet.
Die weichen Kanten schützen Patienten vor Verletzung, wenn sie zum Beispiel mit nackten Füßen an die Rolle stoßen.

Rollen in den unterschiedlichsten Bereichen

Als wir „Ariana“ entwickelt haben, lag die Priorität auf einer Rolle, die dem extremen Einsatz an Trolleys im Airlinebereich gewachsen war. Durch den Ersatz des bisherigen Werkstoffes Aluminium durch hochfeste Kunststoffe konnte eine deutliche Gewichtsersparnis bei gleichzeitiger Verbesserung der Festigkeitswerte erzielt werden. Die seitlichen Radführungen verhindern ein Verkeilen beim Herausziehen aus den Galleycompartmens.

Ebenfalls durch die Verwendung von Kunststoffen ist nun eine dauerhafte und kostenneutrale Anpassung der Farbgebung an die Gestaltung der Trolleys und somit eine durchgängiges C.D. möglich.

Project Achievements

Produktentwicklung Innovationsentwicklung Marktanalyse